Schnelles Schleswig-Holstein

am Monday, den 08. August 2016 in Norden Norddeutschland

Eine neue schnelle Sonntagstour mit 305km. Typische ‚Anreise‘ von Hamburg über Wilstedt und Wakendorf und dann gehts zügig ab über Struvenhütten, Negernbötel, Blunk nach Ascheberg. Bis hier konnte man es schon ziemlich fliegen lassen - daher kommt die Stärkung in der Fischräucherei Lasner in Ascheberg genau richtig. Frisch geräucherte Buttermakrele oder Stör mit einem Brötchen und einem alkoholfreien Weizen am See sitzend - herrlich. Weiter gehts in einer Schlangenlinie mit tollen Kurven über Malente, Kirchnüchel und Lütjenburg nach Hohwacht. Fischbrötchen gefällig oder noch satt :-)? Die letzte Etappe führt ein Stück auf die L216 - schöne kleine und schnelle Kurven und in einem Bogen nach Lehnsahn. An der dortigen Araltankstelle neben dem Chrome Diner hat man meist so 250km auf der Uhr - also tanken! Der Rückweg führt durch den Wald nach Eutin und auf tollen kleineren Sträßchen nach Bosau am Plöner See und über Seedorf, Krems, Todesfeld wieder Richtung Hamburg.